Tanja Schlawitz - Willkommen auf meiner Website

„... Gott wäre ganzschön sauer, wenn einer an der Farbe Lila in einer Wiese vorübergeht, und sie nicht bemerkt.“ Alice Walker


Nach einer Ausbildung zur Fotografin im Jahr 1996 verschlug es mich in einen anderen Beruf.

Den Spaß und die Möglichkeiten der Digitalfotografie entdeckte ich erst 2017 für mich und neben der Porträtfotografie ist es vor allem die Wandelbarkeit und Ästhetik der Natur die mich zu jeder Jahreszeit faszinieren.
Mit meinen Bildern versuche ich den Anmut und die Unbeirrbarkeit, die auch im kleinsten Detail einer Pflanze stecken, herauszuarbeiten.
Dabei bleibe ich der Analogfotografie so treu wie möglich- am liebsten setze ich die sogenannten Vintageobjektive ein, arbeite bei Umgebungslicht und mit manuellem Fokus. Auch ein Stativ kommt höchst selten zum Einsatz; meine Fotos sind weniger „komponiert“ sondern viel mehr „eingefangen“.
Details am Wegesrand, die Vielfalt und Schönheit im zunächst Unscheinbaren reizen mich mehr als pompöse Landschaften.
In diesem Sinne sehe ich meine Arbeiten nicht als bloße Blümchenfotografie sondern eher als ein Zusammenspiel von Intuition, Licht und Wertschätzung.
Oder, wie Alice Walker es Shug Avery in „die Farbe Lila“ sagen ließ: “I think it pisses God off if you walk by the color purple in a field somewhere and don't notice it.“.

Diese Seite soll über anstehende Ausstellungen und andere Neuigkeiten informieren.
Ich freue mich auf Euer Feedback!

Viel Spass

www.instagram.com/tanschla/